Software und Praxis

Jedes Unternehmen setzt Software für verschiedene Funktionen, Belange, zur Sicherheit, zur Kommunikation, für Warenwirtschaft, Produktion, Kundenverwaltung, Konstruktion, Qualität und vielem mehr ein.

Der Kern unserer Praxiserfahrung ist, neben den vielen gelernten Softwaresystemen und Methoden der Vermittlung, vor allem die Integration der Bediener - dem Menschen -, sowie unsere eigene Expertise als auch die unserer Netzwerkpartner, die alle mit Praxiserfahrung hervorragende Kundenempfehlungen aufzeigen können.

Sie Interessieren sich für die Systeme oder die Themengebiete auf denen wir Systemspezialisten sind?Wir stellen Ihnen gerne die Systeme vor auf denen wir uns spezialisiert haben.

Gerne zitieren wir unsere Kunden und sind stolz vermitteln zu können was Kunden an unserer Arbeit schätzen

  • Verknüpfung von Strategieentwicklung und Systemauswahl:

  • Seit vielen Jahren sind wir mit unseren Kunden im Bereich der »Mittelstandsgerechten Strategieentwicklung« aktiv und erkennen die große Chance, mit Hilfe neuer IT-Lösung bestimmte Prozesse derart zu optimieren, dass echte Wettbewerbsvorteile entstehen. Gerne arbeiten wir mit unserem Kunden diese Potenziale spezifisch heraus und steigen ein in eine marktorientierte Prozessoptimierung - ein wichtiger Schritt zur Amortisation und in die Zukunft.

  • Ergebnisse für alle Beteiligten ins Bild bringen:

  • Wir kennen der Spruch "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte". Ein wichtiger Bestandteil unserer Methoden ist die Prozessvisualisierung mit einem Prozesstool, das wir zur Entwicklung optimierter Prozesse nutzen. Die sehr aussagekräftige und leicht verständliche Visualisierung setzt Prozessoptimierungen ins Bild - und jeder in dem Prozess eingebundene Mitarbeiter erkennt, wie er zukünftig arbeiten wird. So kann er seine Ideen einbringen und übernimmt Verantwortung für den Erfolg. Während der Entwicklung entsteht ein Selbstverständnis für verantwortliches Handeln und direktes kommunizieren.

  • Den Teufel austreiben:

  • Der Teufel steckt bekanntlich im Detail. So auch bei der Einführung eines neuen Systems. Egal ob es gilt, die Kompatibilität zu bestehenden Software-Tools oder Ihrer Hardwareumgebung herzustellen - am Ende muss es sicher funktionieren. Unsere Mitarbeiter und Kollegen unterstützen mit jahrelanger Praxiserfahrung in den Bereichen Einführung, Programmierung und Customizing. Diese binden wir in frühen Phasen der Systemauswahl gezielt mit ein und stellen sicher, dass kritische Punkte fester Bestandteil von Auswahlkriterien werden - Prävention statt Eskalation!


Und nun doch ein paar Systeme, die wir sehr schätzen und die wir gerne bei unseren Kunden beraten, einsetzen und bei der Umsetzung unterstützen. Lernen auch Sie unsere Praxismethoden und beste Softwaresysteme kennen.

  • askME!

  • Das adaptive E-Assessment-System askMe! vom Fraunhofer Institut bietet individuelle Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung und die qualifizierte Bewertung fachlicher Kompetenzen in der Aus- und Weiterbildung. Aktuelle Projekte und eine askME!-Bachelorarbeit zeigen perfekte Möglichkeiten des E-Assessment Einsatzes.

  • MindManager

  • MindManager bietet die beste Möglichkeit mindmaps zu erstellen und mit den Arbeits- und Darstellungsmethoden Beteiligte zu informieren und zu integrieren. Aktuelle Projekte zeigen und bestätigen die Möglichkeiten. Sehr interessant sind die Möglichkeiten externe Projektbeteiligte in die Bearbeitung zu integrieren.

  • ViFlow

  • Mit viflow ermöglicht die Vicon GmbH das visualisieren, analysieren, dokumentieren und optimieren von Prozessen. Die Flexibilität besticht und schafft ein einfaches arbeiten und Ergebnisse können sofort allen Beteiligten gezeigt werden. Aktuelle Projekte zeigen wie wichtig die Beteiligung von Mitarbeitern ist. Neben der hoch flexiblen und einfach zu lernenden Software ViFlow, sind mitarbeiterorientierte Methoden zur Motivation und Integration wichtig.

  • AristaFlow

  • Die AristaFlow GmbH bietet mit ihrer BPM Suite eine umfassende Tool-Suite zur effizienten Umsetzung individueller Workflow-Lösungen. Von der fachlichen Prozessmodellierung über die Umsetzung in ausführbare Workflows bis hin zum Prozess-Monitoring stellt die AristaFlow BPM Suite für jede Phase die richtigen Werkzeuge bereit - alles in einem einzigen Tool. Fertige Lösungen können schnell und mit einem sehr gutem Ergebnis in Organisationen integriert werden. Aktuelle Projekte decken Produktivitätsmerkmale auf. Ob in der Konzeption, oder in der Realisierung zeigen die Automatisierten Prozesse ungeplante Stärken.

  • Microsoft Office

  • Microsoft Office ist in sehr vielen Unternehmen im Einsatz und oft bleiben dabei die mannigfachen Produktivitätssteigerungen ungenutzt. Aktuelle Projekte zeigen sowohl in lokalen als auch in Cloud-Installationen welche Potenziale im Einsatz mit Unterstützung und Schulungen geweckt werden können. Speziell hier werden nachhaltige Methoden der Wissensvermittlung eingesetzt, damit Mitarbeiter produktiver arbeiten.

  • Google Suite

  • Für die meisten Menschen ist Google nur eine Suchmaschine. Die wenigsten wissen, dass Google ein sicheres und kollaboratives System mit der Google Suite bereitstellt. Damit sind neben Google-Mail, Text-, Tabellen- und Präsentationssysteme viele Anwendungen und vor allem ein sehr sicheres und effektives Administrationstool gemeint. Das bezahlbare Werkzeug bietet viele Möglichkeiten der Ablage und Zusammenarbeit. Eine Zusammenarbeit, die es ermöglicht zugleich an Dokumenten zu arbeiten, zu ändern, zu kommentieren und zu diskutieren. Dabei können alle anderen Tools mit angewandt werden, wie z.B. ein Formularsystem, dass für Abfragen genutzt werden kann. Besonders hervorzuheben ist das Support-Team, das neben über 14 Sprachen, bislang alle relevanten Anforderungen innerhalb kurzer Zeit meisterten. Aktuelle Projekte lassen kontinuierlich neue Potenziale entdecken und dabei stets mit den Eindruck verbunden, dass die Sicherheit und die Kontrolle jederzeit präsent ist.

  • Bitrix24

  • Bitrix ist ein Collaboration System und ermöglicht eine echte Social Network Kommunikation 2.0, ob nur intern, oder auch mit externen Teilnehmern. Die Arbeitsweisen mit ToDo’s, Aufgaben, Projekte, Chat, Dokumente, Kalender, Mail bieten vielen Varianten der Kommunikation in einem System. Hier ist es möglich OHNE Mail auszukommen und hält alle Informationen in Projekten, an den Kontakten usw. fest. Sehr gut zu bedienen, denn hier unterstützt die Responsive Möglichkeit und der Einsatz auf verschiedenen Hardwaresystemen. Aktuelle Projekte zeigen die hohe Varianz, die Digitale Kommunikation und hohe transparenz, die von den Beteiligten sehr gut genutzt wird. Auch die Möglichkeit hier Wissen kontinuierlich abzubilden, in dem die Wissensinhalte während der Arbeit festgehalten werden und jedem, bzw. dem der Zugelassen ist nutzen bringt.

  • SAP

  • SAP ist ein Softwaresystem, welches wir in verschiedenen Unternehmen vorfinden oder sich Unternehmen auf einen Wechsel auf SAP vorbereiten. In allen Fällen wird schnell deutlich, dass SAP nicht nur eine ERP-Lösung ist, sondern es können viele weitere Module eingesetzt werden. Alle Module können in der Regeln miteinander interagieren. Ob es um die Einführung von SAP, um Erweiterungen von Module oder gar spezifische Programmierung geht, wir sprechen von einer große Herausforderung für Unternehmen. Neben der Veränderung oder gar Ablösung gewachsener Organisations- und Softwarestrukturen gilt es, das neue System mit den Prozessabläufen optimal zu synchronisieren, um die Aufrechterhaltung und Verbesserung des Geschäftsbetriebs zu ermöglichen. Mitarbeiter müssen stark in das IT-Projekt eingebunden werden, um die Akzeptanz der Belegschaft für die Veränderung zu gewährleisten. chance-N unterstützt hierbei mit seinem praxiserprobten Konzept, angewandten Methoden und starken Partnern.

  • Infor LN

  • In verschiedenen Unternehmen finden wir Infor LN als Softwaresystem vor oder Unternehmen bereiten sich auf einen Wechsel auf Infor LN vor. In allen Fällen wird schnell deutlich, dass Infor LN aus verschiedenen Modulen zusammengesetzt ist. Anforderungen komplexer Fertigungs-, Vertriebs- und Serviceunternehmen zeigen schnell die breite der Funktionalität. Infor LN verschafft eine sehr gute Kontrolle über die komplexen Aspekte. Ob es um die Einführung von Infor LN oder um Erweiterungen um Module oder gar spezifische Programmierung geht, wir sprechen von einer große Herausforderung für Unternehmen. Neben der Veränderung oder gar Ablösung gewachsener Organisations- und Softwarestrukturen gilt es, das neue System mit den Prozessabläufen optimal zu synchronisieren, um die Aufrechterhaltung und Verbesserung des Geschäftsbetriebs zu ermöglichen. Mitarbeiter müssen stark in das IT-Projekt eingebunden werden, um die Akzeptanz der Belegschaft für die Veränderung zu gewährleisten. chance-N unterstützt hierbei mit seinem praxiserprobten Konzept, angewandten Methoden und starken Partnern.

  • Sipgate Team

  • Als Nutzer der ersten Stunde haben Kollegen sipgate früh schätzen gelernt. Der VoIP-Anbieter überzeugt seit vielen Jahren mit dem Beherrschen der Schnittstelle von Internet und Telefonie. Viele Kunden schätzen die innovativen Festnetz- und Mobilfunkprodukte von zu Hause aus, unterwegs und im Büro. Ob bei Kunden oder persönlich bei uns im Unternehmen, das Arbeiten mit den sipgate-Produkten ist zukunftsweisend. Auch die stete Weiterentwicklung und das Lösen von Problemen zeigt die Stärken des Unternehmens und der Lösung.

  • SoFi Software

  • SoFi Software steht als Rundumlösung für nachhaltiges professionelles Nachhaltigkeitsmanagement. Mit Datenerfassung und Analysen werden für interne und externe Stakeholder Transparenz geschaffen, eine Notwendigkeit die sich Unternehmen weltweit stellen (müssen). Die zunehmenden Reglementierungen, sowie die Erwartungen der Investoren und Kunden konfrontieren Unternehmen immer mehr mit zahlreichen Herausforderungen der Berichterstattung und der Einhaltung von Standards. Ebenfalls wächst die Bedeutung von messbaren und vergleichbaren Kriterien der Nachhaltigkeit. Hier unterstützt die zertifizierte SoFi Software. Aktuelle Projekte zeigen die wichtigen und herausfordernden Kriterien im Nachhaltigkeitsmanagement. chance-N kann mit Spezialwissen in Anwendung und Reglementierung Sie - unsere Kunden - in der Praxis begleiten.

  • thinkstep

  • Sichern Sie sich nachhaltigen Erfolg und fördern Sie Ihre operative Exzellenz, Produktinnovation, Markenwert und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zur Nachhaltigkeit und Ihrem Energiemanagement. Mit einer globalen Präsenz der thinkstep AG in 19 Ländern betreuen wir mit thinkstep mehr als 2.000 Unternehmen, darunter 40 Prozent der Fortune-500-Unternehmen.

Falls wir Ihr Interesse wecken konnten, zögern Sie nicht uns eine E-Mail zu schreiben. Oder nehmen Sie gleich direkt telefonisch Kontakt auf unter der +49 (0) 7072-135249-0.